Sie haben einen Wasservogel gefunden? Hier möchte ich Ihnen Ratschläge geben, was Sie als erste Hilfe Maßnahme machen können. Bitte unterscheiden Sie erst einmal, ob das Geflügel wirklich Hilfe braucht. Die Nestflüchter (Küken die gerade erst das Nest verlassen haben) laufen oft rum und erkunden ihre Umgebung. Bitte beobachten Sie bitte das Küken erst einmal eine Zeit ob sich die Eltern in der Nähe aufhalten.

Stockenten ein paar Tage alt

Natürlich gibt es Gefahrenquellen, das man nicht warten kann (Katze oder ein Greifvogel in der Nähe oder eine befahrenen Straße), oder es ist verletzt. In diesem Fall nehmen Sie das Küken mit und setzen Sie ihn in einen Karton ausgelegt mit einem Handtuch. Rufen Sie im Anschluss eine kompetente Stelle an  die Ihnen weiter hilft. Bitte geben Sie dem Vogel KEIN WASSER oder FRESSEN. Gut aufgehoben in Sicherheit ist die halbe Miete.

Stockente noch nicht Flugfähig

Ist das Küken durchnässt oder kühl, nehmen Sie eine Wärmflasche und setzen Sie das Küken in ein selbstgemachtes Nest. Dazu eignet sich z.B. sehr gut eine Socke. Setzen Sie ihn da rein und dann auf die Wärmequelle, die nicht mehr als 38 Grad haben darf. Geben Sie dem Vogel KEIN WASSER oder FRESSEN. Rufen Sie nach der Unterbringung eine Wildtierstation an, dort bekommen Sie weitere Hilfe.

Bei einem Anflugtrauma (Geflügel ist gegen eine Scheibe geflogen, oder gegen ein Auto) nehmen Sie bitte das Tier mit und setzen Sie ihn ein einen dunklen Karton, ausgelegt mit einem Handtuch. Umso weniger Licht umso besser. Verschließen Sie den Karton und machen bitte Luftlöcher rein. Wichtig auch hier, das Sie bitte KEIN WASSER UND FRESSEN geben. Das Tier könnte sich in diesem Zustand verschlucken und ersticken. Bedenken Sie auch, dass wenn Ihnen der Schädel brummt Sie auch erst einmal nur Ruhe haben möchten. Auch bitte keine Wärmequelle mit rein tun. Oft ist es bei einem Anflugtrauma so, dass der Vogel sich schon wieder nach ein paar Stunden erholt hat, wird das Geflatter immer mehr, geht es ihm meist schon wieder gut. Rufen Sie bitte dennoch eine Wildtierhilfe an.

Ernährung:

Entenküken erhalten in der ersten Woche eine Insektenkost. Danach werden die Küken umgestellt auf Grünzeug (Salat, Löwenzahn als Beispiel) und ein Aufzuchtsfutter für Enten.

Download Ernährungsdatein:

Die Ernährungsdownloads wurden mir von Kollegen der Wildvogelhilfe auf FB zur Verfügung gestellt. Ein Dankeschön dafür Diese Ernährungsdateien und Bilder der Dateien sind Urheberrechtlich der einzelnen Autoren geschüzt.

Die Ernährungsdownloads wurden mir von Kollegen der Wildvogelhilfe auf FB zur Verfügung gestellt. Ein Dankeschön dafür Diese Ernährungsdateien und Bilder der Dateien sind Urheberrechtlich der einzelnen Autoren geschüzt.

  • Wichtig! Wenn Sie ein Wildtier finden und mit dem Gedanken spielen sollten, dass Sie das Tier selbst päppeln möchten, bedenken Sie immer es ist ein 24 Stundenjob und bedarf sehr viel Zeit und Verantwortung. Auch müssen Sie sich Rechtlich Informieren. Rechnen Sie bitte mit Tierarztkosten und Medikamentenkosten, und natürlich zusätzlich das Futter mit ein. Ein Wildtier sollte niemals alleine gehalten werden, es soll immer in der Phase wo es bei uns Menschen ist so artgerecht wie möglich gehalten werden. Rufen Sie nach einem Fund umgehen eine kompetente Stelle an die Ihnen weiterhelfen kann.
  • 1